Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Anmeldungen zur Wochenbettbetreuung bitte schon in der Frühschwangerschaft, wegen begrenzter Aufnahmezahl

Wochenbett- Begleitung nach der Geburt heißt, Begleitung durch eine Hebamme, die Dich und Deine Familie in dieser neuen, wunderbaren, spannenden, wie auch manchmal anstrengenden, aber auch unvergesslichen Zeit unterstützt.

8 Wochen Regelnachsorge (bei Bedarf 12 Wochen), wobei bis zum 10.Tag tägliche Hausbesuche und ab dem 11. Tag noch weitere 16 Hausbesuche / Telefonate möglich sind. Nach der 12. Lebenswoche  stehen dir weitere 8 Termine / Telefonate  bei Still- und / oder Fütterproblemen als Leistung der gesetzlichen Krankenkasse zu. Inanspruchnahme beim gestillten Kind bis zum Abstillen und beim Flaschenkind bis zum 8. Lebensmonat möglich.

 

Inhalte eines Hausbesuches:

Beobachtung des Neugeborenen

  • Verlaufskontrolle der regelrechten Entwicklung
  • Gewichtskontrolle
  • Nabelpflege
  • Babypflege
  • Handling
  • Babybad
  • Ernährung
  • Anleitung bei kindlichen Beschwerden

 Begleitung und Beobachtung der enormen körperlichen und seelichen Anpassung

  • Überwachung der Rückbildungsvorgänge und Wundheilung
  • Stillberatung
  • Ernährung
  • Mutter/ Vater-Kind- Bindung
  • Beckenboden und die Rückbildung.                                                                                                                               
  • Unterstützung bei psychischen Krisen
  • Vernetzung ( Mutter-Kind-Gruppen, Frühe Hilfen-Familienhebammenhilfe)
  • Betreuung nach Fehl- oder Totgeburten